Ich stehe auf Bondagesex und lass mich gerne fesseln

anbettgefesseltSeit dem Buch Shades of Grey denken auf einmal alle sie müssten sich mal eben von ihrem Partner
ans Bett fesseln lassen. Ich kann darüber echt nur lachen, denn gerade beim Bondage Sex gehört
doch so viel mehr dazu. Aber das scheint den meisten nicht klar zu sein. Ich bin schon seit über zehn
Jahren in der Bondage Szene unterwegs und ohne diesen Fesselsex könnte ich mittlerweile wohl
nicht mehr zum Höhepunkt kommen. Ich liebe es ganz einfach meinem Partner vollends ausgeliefert
zu sein und ich nehme meistens die devote Rolle ein. Natürlich gehört für solch eine fesselnde
Bondage Beziehung höchstes Vertrauen dazu. Denn ohne geht es einfach nicht. Aber das geilste
ist immer, wenn ich an Händen und Füßen gefesselt bin. Natürlich ist mein Partner bereit mich
dann beim Fesselsex auch hart zu ficken. Aber das Spiel vorher gibt mir eigentlich den größten Kick.

kontakte zu mehr Bandage Fetischistin: Fetish Community

Denn meine Beine werden immer so gefesselt, dass er genau auf mein nasses Loch schauen kann.
Schon die Seile an meinen Fersen und meinen Handgelenken machen mich extrem scharf. Aber
manchmal reicht uns der Fesselsex allein nicht aus. Dann nehmen wir auch gerne noch eine Gerte
oder eine Spreizstange dazu. So kann ich mich wirklich nicht wehren. Ich muss eine sehr extreme
Körperbeherrschung in diesem Moment haben. Und genau das ist das besondere bei solch einem
Bondagesex Abenteuer. Natürlich werde ich auch von meinem „Meister“ bestraft, wenn ich nicht still
halte. Auch sein dicker Schwanz wird mir dann zum Beispiel in den Rachen geschoben. Ich bin reglos
und muss eben alles, machen was er will. Meinem Meister gefällt das natürlich und er nutzt das auch
schamlos aus. Aber ich möchte es genauso. Mit einem ganz normalen Fick wie beim Blümchensex
würde meine Muschi nicht mehr nass werden. Ich bin bekennende Bondage Fetischistin. Und als
nächstes wollen wir mal ausprobieren, dass er mich an eine Wand fest kettet. Denn die Ketten sollen
noch mehr einen Kick verleihen, haben wir letztens in einem Fetisch Club gesehen. Ja wir gehen auch
manchmal in einem Fetisch Club, da kann man sich nämlich immer Anregungen für den Bondagesex
holen. Auch eine Spanking Lehrstunde habe ich erhalten und mein Arsch hat echt gebrannt. Diese
roten Striemen waren der absolute Wahnsinn. Aber ich hatte es verdient, dass mir der Arsch versohlt
wurde. Denn ich war nicht pünktlich beim Bondage Sex Treffen mit meinem Meister angekommen.
Also ihr seht es gehört ein wenig mehr dazu, als lediglich ein Buch zu lesen und dann mal schnell
Bondage Sex auszuprobieren.

Kommentar verfassen

Name: (Required)

E-Mail (Required)

Website:

Kommentar: