Lesben lieben Hardcore Bondage Fesselspiele

Nina Hartley war zwar ein sehr freiheitsliebender Mensch, doch Lesbischen Bondage Sex Fesselspiele liebte sie über alles. Gefesselt und geknebelt bis zum Anschlag bereitete ihr die größte Lust. Am liebsten lebte sie ihre Passion mit Karen aus, sie hatte die geile Lesbe in einem Club kennengelernt und bald bemerkt, dass die scharfe Blondine auf knallharte Fesselspiele abfuhr. Dabei hatte Karen eindeutig eine dominante Ader, die sie besonders versaut mit Mia auslebte. Vor allem stand sie auf harte Fesselspiele. Heute sollte es wieder soweit sein und ihre kleine Bondage Maus lag splitternackt und kunstvoll verschnürt auf dem harten Linoleum, während sie mit Lederbreeches und Korsage bekleidet die Peitsche schwang. Mias Mund war mit einem derben Knebel gefüllt, der ihre Lippen fast zum Bersten brachte. Ihre zarte Pussy glitzerte feucht-rosig  bei den Lesben Fesselspielen und die runzlige Rosette bot sich in Hab-Acht-Stellung dar. Karen überprüfte Mias Löcher, brutal fuhr sie mit drei Fingern in die feuchte Spalte und fickte Mia hart. Das devote Bondage Mädel genoss heimlich die Tortur und den Schmerz, der von Seilen und Fingern hervorgerufen, wie eine mächtige Welle über ihren Körper rollte. Doch sie sollte unter ihrer Bondage Schnürung noch mehr leiden. Karen überprüfte akribisch alle Knoten und Windungen und zurrte das Geschirr noch fester an, das war Pflicht bei den Fesselspielen. Mia konnte kaum atmen, die Luft war trocken und die Hitze, die sich über ihren entzückenden Arsch ausbreitete wurde durch das Bondage noch verstärkt. Karen weidete sich an dem kleinen devoten Luder und fing an ihre Pussy zu lecken, in einem raffinierten Rhythmus, der das gefesselte Biest fast um den Verstand brachte bei den Fesselspielen.

Kommentar verfassen

Name: (Required)

E-Mail (Required)

Website:

Kommentar: